WAS MUSST DU NOCH WISSEN?

Hier kannst du vorab die Teilnehmererklärung sowie Haftungsverzicht etc. herunterladen.

Für die erstmalige Teilnahme ist die Abgabe der Teilnehmererklärung verpflichtend!

Teilnehmererklärung download

Teilnehmererklärung für Minderjährige download

Haftungsverzicht download

Hausordnung download

Wie unterscheidet sich Urban Trail von Veranstaltungen wie zum Beispiel Tough Mudder?

Primär geht es beim Urban Trail um die Hindernisse. Im Gegensatz zu Events wie Tough Mudder gibt es keine langen Strecken, die du zurücklegen musst. Die Schwierigkeit und Herausforderung liegt in den einzelnen Stationen.

Wie lange darf ich mit meinem Ticket auf dem Urban Trail bleiben?

Nach deiner Einweisung liegt es ganz bei dir, wie viel Zeit du auf dem Trail verbringen möchtest.

Ab welchem Alter kann man beim Urban Trail mitmachen?

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. In diesem Fall muss die Teilnehmererklärung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Sind die Hindernisse sicher, muss ich alle Stationen durchlaufen?

Unsere Hindernisse sind statisch geprüft und unser Parkour von der DEKRA sicherheitstechnisch begleitet. Es ist jedem Teilnehmer freigestellt Stationen auszulassen. Urban Trail ist kein Wettkampf auf festgelegter Strecke, sondern ein Parkour, den jeder nach seinen eigenen Bedürfnissen meistern kann. Bezüglich der Verletzungsrisiken bitten wir alle Teilnehmer sich den Haftungsverzicht durchzulesen.

Welche Bekleidung muss ich auf dem Urban Trail tragen?

Auf dem Urban Trail werdet ihr nass und dreckig und eure Bekleidung sehr strapaziert. Wir empfehlen euch deshalb, alte und gebrauchte Sportbekleidung, Outdoor Trainingsschuhe, Knieschoner, Ellenbogenschoner und Handschuhe zu tragen. Bringt euch außerdem eine Plastiktüte für eure dreckigen und nassen Sachen mit.

Gibt es eine Garderobe, kann ich meine Wertsachen irgendwo deponieren?

Du kannst dich in den Umkleiden auf dem Trail umziehen. Wertsachen können bei der Anmeldung hinterlegt werden.

Wie sind die sanitären Einrichtungen, wie kann ich mich säubern?

Auf dem Trail gibt es ein WC und eine (lau)Warmwasser-Dusche zum Abspülen. Die Duschräume im Gebäude können nicht benutzt werden. Der Dreck und Sand verstopfen die Abflüsse leider komplett.

Dürfen Zuschauer mit auf den Urban Trail?

Ja, das ist möglich. Wir bitten aber darum Kinder unter 16 Jahren nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

Von der Terrasse aus hat man übrigens einen sehr guten Überblick und gute Einsicht auf viele Geräte.

Wo kann ich parken?

Wir haben einen Privatparkplatz direkt vor dem Gelände mit ca. 20 Plätzen. Wunder dich nicht, unser Gelände liegt ganz am Ende einer Wohn-Sackgasse!

Ja, du bist trotzdem richtig hier!

Was ist, wenn es regnet?

Wunderbar – je mehr Schlamm, desto größer der Spaß!

Hat der Urban Trail ganzjährig geöffnet?

Nein, wir schließen den Urban Trail für dieses Jahr spätestens wenn der erste Frost kommt. Die Geräte werden sonst zu rutschig und das Verletzungsrisiko wird zu hoch.

2017 werden wir am 29.4. unser Eröffnungsevent feiern.

Weitere Fragen oder Anregungen?

Dann schicke uns eine Nachricht oder schreibe direkt an: info@urbantrail.de